Inhalt

Bitte Termin vormerken:

Druck

Am Samstag, 23. Juni 2018 wird die Kevelaerer Hauptschule 50! Aus diesem Anlass wird die Schulgemeinde bestehend aus dem 9. und 10. Jahrgang und dem aktuellen Kollegium die Ergebnisse der Projektwochen “Berlin 2018″ der Öffentlichkeit präsentieren. Hierzu sind einfach alle herzlich eingeladen: Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, Freunde und Gönner der Hauptschule, aber auch alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen!!!

Damit wir nicht zur Zahl der Teilnehmer bzw. Interessenten “total im Trüben fischen” haben wir über die emailAdresse

Jubilaeum2018@schulen-kevelaer.de

die Möglichkeit für alle Interessierten eingeräumt, sich rechtzeitig beim Vorbereitungsteam anzumelden! Hier bieten wir auch unsere Hilfe an, wenn es um die Suche nach ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschülern geht – soweit uns dies möglich ist.

Wir werden hier über den weiteren Verlauf der Vorbereitungen berichten!!! Wir freuen uns heute aber schon auf ein großes Publikum, gutes Wetter, gute Laune und viele tolle Gespräche!

Das Redaktionsteam

Drittes Schülerbetriebspraktikum für den Jahrgang 10!!!

Am Montag, 9.10.2017 starten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen in die dritte Praktikumsphase. Dann heißt es wiederum zwei Wochen in möglichen Ausbildungsbetrieben und -berufen Augen und Ohren weit offen halten. Die Klasse 10A2 wird dies mit besonderer Aufmerksamkeit tun, denn hier ist nach den Herbstferien das Jahrespraktikum angesagt. Die eindeutige Zielrichtung: erfolgreiche Arbeit mit dem eindeutigen Ziel einer erfolgreichen Bewerbung um einen Ausbildungsplatz ab Sommer 2018!!!

Wir wünschen allen Praktikantinnen und Praktikanten viel Erfolg!!!

Das Redaktionsteam

SparkasseBIT2017 Kopie

Juniorwahl 2017 parallel zur Bundestagswahl am 24. September 2017!!!

Wir haben mit unserem 9. und 10. Jahrgang in diesem Jahr zum zweiten Male an einem bundesweiten Projekt “Juniorwahl” teilgenommen. Erstmals war dies im Mai der Fall anlässlich der Landtagswahlen in NRW.

DSC_0009

Ins Leben gerufen hat diese Aktion der Verein KUMULUS e.V., ehemalige Schülerinnen und Schüler haben sich zu diesem Verein zusammengefunden und möchten Schulen in der gesamten Bundesrepublik die Gelegenheit bieten, Demokratie an ihrer Basis live zu erleben und zu gestalten.

Urne  Plakat  Auszählen

Dabei geht es grundsätzlich um die Teilhabe der Schülerinnen und Schüler an einem Wahlverfahren parallel zu einer reell stattfindenden Wahl. Im Unterricht wurden die Grundzüge derartiger demokratischer Wahlverfahren erarbeitet. Den Abschluss bildet dann eine fiktive Wahl mit Wahlplakaten, Wahlleitung, Wahllokal, Wahlbenachrichtigung und entsprechender Abgabe der Erst- und Zweitstimme in einer Wahlkabine und dem Einwerfen des Wahlscheines in die Wahlurne – wie im echten Leben!

Abstimmung

Der Wahlausschuss zählt die Stimmen aus und veröffentlicht diese auf einer Internetplattform. Über 3.000 (!) Schulen beteiligten sich an der Juniorwahl zur Bundestagswahl! Die Städt. Gemeinschaftshauptschule Kevelaer war dabei!

Das Redaktionsteam

Förderverein Hüls e.V. !

Jahreshauptversammlung am 16. Mai 2017

Neuer Vorstand!!!

Der frisch gewählte Vorstand des Fördervereins Hüls e.V. wie folgt aus:

Vorsitzender: Josef Fangmann (Gesamtschule)

stell. Vorsitzende: Bettina Pfeifer (Gesamtschule)

Kassierer: Marlies Diers (Gesamtschule)

Schriftführerin: Nicole Hartings (Gesamtschule)

Beisitzer: Bernd Druyen (Hauptschule) – Holger Kresse (Realschule) – Ulrike Peters (Gesamtschule)

Dies ist nun der Förderverein Hüls e.V., der alle drei Schulen gleichermaßen unterstützen wird.

Logo Förderverein NEU

Helfen Sie alle mit – Ihre Kinder werden es Ihnen danken!

Download:

BeitrittserklärungFörderverein Hüls

FlyerFörderverein

Das Redaktionsteam

 

Wichtiges

Hier die Angebote des Mittagstreffs!!!

SOS-Stundenplan Foyer 16.10.- 20

SEISZertifikat2009  Folie 1

Service/Kontakt

Städtische Gemeinschaftshauptschule
Jahnstraße 20 | 47623 Kevelaer

hauptschule@schulen-kevelaer.de

Telefon:
(0 28 32) 9 33 40 oder
(0 28 32) 9 33 50

Fax:
(0 28 32) 93 35 29